Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
01.03.2017
„Die Entwicklung der Stadt mitgeprägt“
Ehemalige Ratsmitglieder mit Lambertus-Siegel ausgezeichnet
Gold, Silber, Bronze:  Ein wenig ging es am Montagabend im PFL zu wie bei Olympia. Dort verlieh Oberbürgermeister Jürgen Krogmann das Große Lambertus-Siegel an ehemalige Ratsmitglieder.
Große Ehre: Maike Würdemann, Hans-Peter Blöcker, Birgit Drieling, Holger Grond, Hans-Joachim Voß und Michael Rosenkranz (von links) erhielten im PFL das Große Lambertus-Siegel. Bild: Oliver Bloch
„Sie haben die Entwicklung der Stadt maßgeblich mitgeprägt“, würdigte Krogmann die ehrenamtliche Arbeit von 36 Ratsherren und Ratsfrauen, die nach der vergangenen Wahlperiode ausgeschieden sind. Auch fünf ehemalige Ratsmitglieder der CDU-Fraktion wurden ausgezeichnet.

Das Lambertus-Siegel in Gold erhielten Maike Würdemann und Michael Rosenkranz, die beide dem Stadtrat 15 Jahre (2001 bis 2016) und somit drei volle Wahlperioden angehörten. Silber ging an Hans-Peter Blöcker (2003 bis 2016), Bronze erhielten Hans-Joachim Voß und Holger Grond (2011 bis 2016). Auch Birgit Drieling wurde geehrte, die als Ratsfrau der Freien Wähler (2011 bis 2016) gemeinsam mit ihrem Mann Manfred eine Gruppe mit der CDU im Rat bildete.

Das Siegel verleiht die Stadt Oldenburg seit 1976 ausschließlich ehemaligen Ratsmitgliedern für ihre Verdienste. Intern wurden die Ehemaligen bereits im November 2016 auf einer Feierstunde der CDU-Fraktion verabschiedet.