Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.01.2021, 11:08 Uhr
CDU lehnt rot-grünen Haushalt ab
Christoph Baak: Teure Mehrausgaben nicht zu rechtfertigen
Ohne die Stimmen der CDU ist am Montag (25. Januar) der städtische Haushalt 2021 verabschiedet worden. „Der rot-grüne Haushalt wird teuer“, begründete Christoph Baak, finanzpolitischer Sprecher der Fraktion, die Ablehnung der Fraktion.
Kritisierte im Rat die Mehrausgaben von Rot-Grün: Fraktionsvize Christoph Baak
„Sie satteln wie gewohnt kräftig drauf und geben Geld aus, das nicht da ist“, richtete Baak deutliche Worte an die Adresse von SPD und Grünen:  „Dabei verursachen Sie Mehrkosten von fast 5 Millionen Euro gegenüber dem Verwaltungsentwurf.“ Auch die geplante Neuverschuldung von 1,4 Millionen Euro kommentierte er kritisch.

Lesen Sie auch die Haushaltsrede dazu im Wortlaut:
Zusatzinformationen
Termine