Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
26.03.2021, 11:16 Uhr
Fraktion thematisiert Schließung des Kinderhauses
Antrag für den Jugendhilfeausschuss
In einem Antrag für die Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 21.04.2021 bittet die CDU-Fraktion die Verwaltung um eine Stellungnahme zur geplanten Schließung des Kinderhauses Schimmelweg. „Eine Schließung dieser besonderen Kindertagesstätte wäre natürlich außerordentlich unglücklich“, sagte die Fraktionsvorsitzende Dr. Esther Niewerth-Baumann am Donnerstag.
Mit der Antragsstellung wolle die CDU-Fraktion eine Beratung im Jugendhilfeausschuss ermöglichen und somit die Solidarität mit den betroffenen Eltern zum Ausdruck bringen. Vor dem Hintergrund, dass die Eigentümerin noch keine weitere Verwendung für das Gebäude hat und auch noch keine Verkaufsentscheidung getroffen wurde,  gebe die CDU die Hoffnung nicht auf, die Schließung noch abzuwenden zu können.

„Hierzu bedarf es sicher auch eines klaren Signals aus Verwaltung und Politik der Stadt Oldenburg“, so Niewerth-Baumann die zugleich auch Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses ist. Es müssten sämtliche Möglichkeiten ausgeschöpft werden, diese besondere Einrichtung zu erhalten.
Auch bei den unterschiedlichen Auffassungen zwischen Trägerverein und Elternschaft über die Höhe der Sanierungskosten des Gebäudes könnte die Stadt vermittelnd tätig werden.

In ihrer Ausgabe vom 22. März 2021 hat die Nordwest-Zeitung über die Schließung der beliebten Kindertagesstätte berichtet. Laut Auskunft einer Vertreterin des Trägervereins KiB, sei diese Schließung auf einen auslaufenden Mietvertrag zurückzuführen. Nunmehr wurde bekannt, dass eine Frist zur Verlängerung dieses Mietvertrages versäumt wurde und die Ursache der Schließung hierin liegt.

Zusatzinformationen zum Download
Termine