Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Anträge und Anfragen
01.12.2020, 09:48 Uhr
Kritik an Provisorium wächst
Brücke über Mühlenhunte: Fraktion fragt nach Erneuerung
Der Unfall eines Streufahrzeuges auf der Mühlenhunte vom Februar 2018 liegt inzwischen fast drei Jahre zurück. Seitdem ist die Brücke halbseitig gesperrt. Noch immer müssen Fußgänger und Radfahrer mit einem Provisorium leben. Grund genug für die CDU, im Verkerhsausschuss nachzufragen, wann die Brücke wieder voll funktionsfähig ist.
Hakt im Verkehrsausschuss nach: Ratsherr Thomas Theilsiefje
Die Verwaltung wird daher in der Sitzung am 14. Dezember um einen Sachstandsbericht zur geplanten Erneuerung der Brücke über die Mühlenhunte gebeten. Dabei handelt es sich um eine stark befahrene Wegeverbindung hinter dem Schlossgarten. Auch optisch ist der aktuelle Zustand alles andere als erfreulich.

Im Verkehrsausschuss hatte die Verwaltung Ende 2019 angekündigt, die Brücke frühestens 2021 ersetzen zu wollen. Bislang liegen jedoch keine konkreten Informationen vor. Die CDU-Fraktion bittet daher um Auskunft, wie und wann die Arbeiten vorgenommen werden sollen, damit die Brücke möglichst bald wieder komplett funktionstüchtig ist.


Zusatzinformationen
Termine